Ballmaschine

Da unser Club über keine Trainingswand verfügt, hat er eine Ballmaschine angeschafft, um individuell trainieren zu können. Diese Ballmaschine wurde von der Firma Herzog gesponsert. Wir wünschen allen Benützern der BM Spass und viel Erfolg!

Grundsätzliches und Instruktion

• Die Ballmaschine (BM) kann grundsätzlich von allen Aktivmitgliedern (Einzelaktive, Lehrlinge/Studenten) benutzt werden. Für Schülerinnen und Schüler ist die Benutzung nur in Begleitung eines erwachsenen Clubmitgliedes oder des Trainers gestattet.
• Vor der erstmaligen Benutzung der BM ist eine Einführung/Instruktion obligatorisch. (Instruktionen erfolgen nach Absprache mit einem der Verantwortlichen).
• Die Benutzung der BM wird auf der Gästeliste an der Infowand im Clubhaus eingetragen und kostet pro Stunde CHF 10.-
• Benutzung: Montag bis Freitag bis 18 Uhr, am Wochenende grundsätzlich ohne Einschränkungen. Für die restlichen Zeiten darf die Ballmaschine nicht alleine benutzt werden.

Ballmaschine / Akkugerät / Fernbedienung

• Die Ballmaschine wird im Gerätehaus, Platz 3, aufbewahrt und nur auf den Plätzen 3 und 4 eingesetzt.
• Das Akkugerät und die Fernbedienung werden im Clubhaus aufbewahrt, der Akku muss immer aufgeladen werden.
• Das Gerätehaus ist mit einem Zahlenschloss geschlossen, der Code wird bei der Instruktion mitgeteilt.

Bedienung und Settings

• Eine kurze Bedienungsanleitung und eine Zusammenstellung mit 7 Settings befindet sich bei der Ballmaschine.
• Bei Regen, feuchten Plätzen oder mit nassen Bällen darf die BM nicht benutzt werden. Weiche Bälle fortlaufend entsorgen, da diese den Transportmechanismus verklemmen.
• Mängel oder Defekte sind umgehend den Verantwortlichen zu melden.

Haftung und Verantwortung

• Der TC Neuenkirch übernimmt keine Haftung für Unfälle, die im Zusammenhang mit der Benutzung der Ballmaschine entstehen.
• Bei Regen, feuchten Plätzen oder mit nassen Bällen darf die BM nicht benutzt werden. Weiche Bälle fortlaufend entsorgen, da diese den Transportmechanismus verklemmen.Für Beschädigungen an der Ballmaschine durch fahrlässiges Verhalten oder das Verlieren der Fernbedienung oder des Akkus hat der Benutzer / die Benutzerin die Kosten zu tragen.
• Mängel oder Defekte sind umgehend den Verantwortlichen zu melden.

Verantwortlichen

Reynald Hirschi +41 79 629 48 62
Sandro Kopp +41 79 821 39 90
Roman Albisser +41 79 843 72 31

Baloise
Duss Küchen
Küng Platten
Restaurant Sonne
Wicki Velos, Motos
Zireg